Chronik

1951 bis 1970

1952

1952 konnte man das 20- jährige Bestehen feiern. Bei diesem Fest war auch der alte Dirigent Kaplan Meyer anwesend. Nach dem Krieg waren im Kreis Cloppenburg mehrere Vereine gegründet worden, die sich zum Kreismusikverband zusammengeschlossen haben. Seither treffen sich die Vereine alljährlich zum Kreismusikfest, welches jedes Jahr von einer anderen Gemeinde ausgerichtet wird.

1954

Allerdings nahm Sedelsberg erst zwei Jahre später am Kreismusikfest teil.

1960

1960 gründete der Kreismusikverband einen eigener Verein, in dem die Jugendkapelle Sedelsberg Mitglied wird.

1961

Ab 1961 übernahm Sedelsbergs Schulleiter Georg Sommer die musikalische Leitung des Vereins.

1962

Nachdem bereits schon mehrere Musikvereine das Kreismusikfest in ihrer Gemeinde ausgerichtet hatten, war nun auch Sedelsberg am Zug: 1962 findet das Kreismusikfest zum ersten Mal in Sedelsberg statt.

1964

Im Jahre 1964 war es endlich an der Zeit, alle Musiker mit einheitlichen Uniformen auszustatten.

1968

1968 zählte der Verein 29 Kinder und Jugendliche in seinen Reihen. Das Mindestalter um im Verein mitzuspielen betrug 10 Jahre. Zum ersten Mal waren darunter auch sehr viele Mädchen.
Außerdem im Jahre 1968: Die Jugendkapelle Sedelsberg benennt sich in den Musikverein Sedelsberg um.

1970

Im Jahre 1970 übernahm K.-H. Hoting die Klarinettengruppe, welche zu diesem Zeitpunkt ein Register mit sehr vielen Musiker/innen war.